Deutschland

Fernwanderweg

WesterwaldSteig – Gesamtstrecke Ost-West (Qualitätswanderweg)

Streckenprofil

Schwierigkeit
Mittel
Länge / Distanz 240,0 km
Aufstieg 4,624 hm
Abstieg 4,739 hm
Dauer 68,0 h
Höchster Punkt 655 hm
Tiefster Punkt 79 hm

Hinweis

Im Tourenplaner informieren wir dich unter dem Reiter „Aktuelle Infos“ über temporäre Wegeverlegungen, Sperrungen und Umleitungen.

zum Tourenplaner

Beschreibung

Breite Wege zum Entspannen wechseln sich mit schmalen Pfaden zum Balancieren ab. Am Wegesrand warten viele Überraschungen. Mal ist es ein uriges Bachtal, mal ein stattliches Kloster mit spannender Geschichte, urzeitliche Ausgrabungen und Tropfsteinhöhlen oder ein gemütliches Gasthaus.

Kurzbeschreibung

Der WesterwaldSteig ist ein Weg mit grandiosen Aussichten. Er führt auf ca. 235 km von Herborn nach Bad Hönningen über weite Höhen, in romantische Schluchten und idyllische Täler.

Anfahrt

Die Anfahrt kann mit Auto, Bus und Bahn erfolgen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bus und Bahn ist die Anreise nach Herborn Bahnhof sowie nach Bad Hönningen Bahnhof möglich.

Die Routen können Sie einfach und bequem auf www.bahn.de individuell zusammenstellen.

Parken

Herborn: Gebührenfrei: City-Parkplatz (Schießplatz), Pendlerparkplätze am Bahnhof/ZOB
Gebührenpflichtig: Kallenbachstraße, Hintersand Schmaler Weg

Rheinbrohl-Arienheller: Erlebnismuseum RömerWelt (Arienheller 1)

Wegbeschreibung

Satte Wiesen, grüne Wälder, duftender Wind: so erleben und genießen Sie den Westerwald. Mitten durch dieses Kleinod der Natur führt der WesterwaldSteig, ein Wanderweg der Extraklasse, der auf 235 km Länge mit jedem Schritt begeistert.

Sie durchwandern sechs verschiedene Naturräume: den Hessischen Westerwald, den Hohen Westerwald/ Wiesensee, den Altenkirchener Westerwald, die Kroppacher Schweiz, den Naturpark Rhein-Westerwald/ Wiedtal und den Naturpark Rhein-Westerwald. Diese locken mit Natur pur und einer Fülle von landschaftlichen, kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten. Der Wanderer begibt sich auf die Spuren der Vorfahren bei der Besichtigung der Schlösser, Burgen und Klöster und schlendert durch die interessanten, historischen Ortskerne von Städten und Dörfern. Der WesterwaldSteig erwartet seine Gäste als Wanderweg durch satt- grüne Natur und bietet Abwechslung und Erlebnis auf ganzer Strecke. Erwandern, Erleben, Erholen wird mit dem WesterwaldSteig auf Schritt und Tritt verwirklicht. Zur Erholung von Körper und Seele führt Sie der Weg durch saftig grüne Täler bis in luftige, waldige Höhen. Ob sportives, Familien-, Panorama- oder Genusswandern, mit dem WesterwaldSteig erfüllt sich die Passion jedes Wanderfreundes. Hier ist der Weg das Ziel.

Sicherheitshinweise

Wir informieren Sie über Umleitungen, Wegesperrungen oder sonstige Sicherheitshinweise am WesterwaldSteig bei der jeweiligen Etappe!

  • Tragen Sie festes Schuhwerk sowie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie dem Weg angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben.

Ausrüstung

Wanderschuhe

Witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung

Tipps

Wer Rundwege bevorzugt, erwandert eine der WesterwaldSteig-Erlebnisschleifen!

Literatur

Leporello-Wanderkarte WesterwaldSteig im Maßstab 1:25.000 (Bestellung unter

Ziel

Bad Hönningen/Rheinbrohl, RömerWelt Caput Limitis

Start

Herborn, Marktplatz

Weitere Informationen & GPX-Download

Hinweis

Im Tourenplaner informieren wir dich unter dem Reiter „Aktuelle Infos“ über temporäre Wegeverlegungen, Sperrungen und Umleitungen.

zum Tourenplaner