Tannenbaum aus dem Weihnachtsdorf schmückt die Hauptstadt

Der Weihnachtsbaum vor der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in den Ministergärten Berlin kommt in diesem Jahr aus dem Westerwald.

Genauer gesagt aus dem Weihnachtsdorf Waldbreitbach im Wiedtal. Die 15 m hohe Nordmann-Tanne stammt aus dem Garten von Gertrud Hohn. 

Der Baum musste weichen, da er in der erreichten Größe zu nah am Haus stand. Die Besitzerin hat bereits im Frühjahr über die ehemalige Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler, die ebenfalls aus dem Westerwald stammt, Kontakt zur Staatskanzlei Rheinland-Pfalz aufgenommen. Nach einer Begutachtung der Tanne war die Entscheidung schnell gefallen. Mit einiger Vorbereitung wurde sie nun behutsam gefällt, verladen und nach Berlin transportiert. 

Verantwortlich für den reibungslosen Ablauf waren das THW Neuwied und THW Frankenthal in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Waldbreitbach im Auftrag der Staatskanzlei. Für alle Beteiligten sind solche Aktionen wichtige Übungen für Mensch und Gerät, um für Ernstfälle gerüstet zu sein.

Inzwischen ist der Tannenbaum gut in der Hauptstadt eingetroffen und steht geschmückt und beleuchtet vor der Landesvertretung, etwa 500 m vom Brandenburger Tor entfernt. Rheinland-Pfalz ist mit über 40 % Waldanteil übrigens das waldreichste Bundesland Deutschlands im Verhältnis zur Gesamtfläche. 

Und das Weihnachtsdorf Waldbreitbach ist noch bis zum 28. Januar 2024 täglich geöffnet. Es sind über 70 Stationen am Krippenweg zu bewundern. 


Kontakt:
Touristik-Verband Wiedtal e.V.
Florian Fark
Neuwieder Straße 61
56588 Waldbreitbach
info@wiedtal.de
Telefon 02638 – 4017

Foto: Staatskanzlei RLP


Weitere Neuigkeiten

Events 10.04.2024

Schlemmerstadtführung in Hachenburg am 20.04.2024 – ein Erlebnis der besonderen Art

Die Schlemmerstadtführung in Hachenburg vereint Genuss und Unterhaltung und macht die Residenzstadt visuell und geschmacklich erlebbar.

Details
© Test
Radfahren 04.04.2024

Geführte E-Bike Touen 2024 – neuer Flyer der Tourist-Information ab sofort erhältlich

Erlebe den Hachenburger Westerwald auf zwei Rädern!

Details
News 26.03.2024

Touristischer Arbeitskreis präsentiert wegweisende Strategie für den Westerwald

Am vergangenen Mittwoch, 20. März 2024 versammelte sich der Touristische Arbeitskreis, bestehend aus Vertreter:innen der Kommunen, Kreise, Naturparke und des Geoparks, in der Verbandsgemeindeverwaltung Wirges, um über die Zukunft des Westerwaldes als führendes touristisches Ziel zu beraten.

Details
Events 20.03.2024

Hachenburger Stadtspaziergang im April

Ihr seid zu Besuch in Hachenburg? Perfekt!

Details
Radfahren 19.03.2024

Neue RadBus Linie 131 im Wiedtal zwischen Roßbach und Neuwied

Der neue RadBus Wiedtal (Linie 131) fährt ab dem 1. April zwischen Roßbach / Wied und Neuwied und verbindet den Westerwald mit den Ufern des Rheins.

Details
Wandern 14.03.2024

Neue Wanderbroschüre Wiedtal & Rengsdorfer Land erschienen

Die Neuauflage der Wanderbroschüre für das Wiedtal und das Rengsdorfer Land ist erschienen.

Details
13.03.2024

Schlemmerstadtführung in Hachenburg am 23.03.2024 – ein Erlebnis der besonderen Art

Die Schlemmerstadtführung in Hachenburg vereint Genuss und Unterhaltung und macht die Residenzstadt visuell und geschmacklich erlebbar.

Details
Wandern 12.03.2024

Treffen der ehrenamtlichen Wegepaten

Über 40 ehrenamtliche Wegepaten aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach trafen sich zum Jahresauftakt im Restaurant Waldblick in Oberraden.

Details
Events 11.03.2024

Erste Wir Westerwälder LandFrauen-Messe in Puderbach

Die drei Westerwälder Landfrauenverbände präsentieren sich gemeinsam.

Details
Wandern 08.03.2024

Tourist-Informationen bieten auch 2024 geführte Wanderungen an der Westerwälder Seenplatte an

Die Tourist-Information Hachenburger Westerwald und die Tourist-Information Selters laden 2024 zu zahlreichen geführten Wanderungen im Gebiet der Westerwälder Seenplatte an.

Details