Aktuell

https://assets.weatherstack.com/images/wsymbols01_png_64/wsymbol_0008_clear_sky_night.png

Bauernregel

Oktobergewitter sagen beständig, der künftige Winter bleibt wetterwendig.


Standort Montabaur
Unterkünfte suchen und buchen

Westerwald Touristik-Service

Kirchstraße 48a
56410 Montabaur
mail@westerwald.info
+49 26 02 / 30 01 - 0

Öffnungszeiten

Mo. - Do.: 08:30 - 16:00 Uhr
Fr.: 08:30 - 15:00 Uhr

Unterkünfte finden

Schulbau in Ruanda: Mit dem Landrat auf Spendenwanderung

Marienthal

Foto @Dominik Ketz

Spenden_Wanderung
Spenden-Wanderung

Am Pfingstwochenende geht es auf dem Westerwaldsteig von Marienstatt bis zum Kloster Ehrenstein 

Altenkirchen. Seit 2020 sammelt der Altenkirchener Landrat Dr. Peter Enders Spenden für den Bau einer Schule in Ruanda durch die Stiftung „Fly & Help“ von Reiner Meutsch. Die Grundschule wird im Westen des Landes in Gataka im Bezirk Karongi entstehen. Neben verschiedenen Einzelspendern haben viele der  im ehemaligen Landes-Impfzentrum in Wissen tätigen Ärzte und Apotheker Teile ihrer dort erzielten Honorare für das Projekt gespendet. Auch aus den Reihen der Belegschaft der Kreisverwaltung kam Unterstützung. 

In diesem Jahr lädt Enders zu einer Spendenwanderung zugunsten des Projektes ein: Am Pfingstwochenende, vom 4. bis 6. Juni, geht es unter Leitung des heimischen Wanderführers Josef Rüth aus Pleckhausen in drei Etappen von der Abtei Marienstatt bis zum Kloster Ehrenstein in Neustadt an der Wied. „Landschaftlich ist es eine ausgesprochen reizvolle Tour. Insgesamt hat unser Team drei Tages-Etappen auf dem Westerwaldsteig ausgearbeitet. Wir starten im Westerwaldkreis, sind lange im Kreis Altenkirchen unterwegs und kommen schließlich im Kreis Neuwied ans Ziel“, erläutert Enders. Sein Dank gilt insbesondere der Hachenburger Brauerei für die Unterstützung der Wanderung und diversen Spenden für den Schulbau.

Los geht es am 4. Juni um 8.30 Uhr in Marienstatt. Hier stehen ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Über 20 Kilometer geht es zum Klosterdorf Marienthal, wo es einen Empfang mit Aperitiv geben wird. Am 5. Juni heißt das Etappenziel nach rund 23 Kilometern Mehren, wo eine Führung durch das Fachwerkdorf inklusive Bierverkostung vorgesehen ist. Am 6. Juni geht es auf rund 18 Kilometern über Horhausen, wo eine Mittagsrast eingeplant ist, bis Kloster Ehrenstein in Neustadt an der Wied. 

An den Etappenzielen gibt es jeweils einen Umtrunk/Abendessen und Frühstück am Folgetag. Alle Teilnehmer erhalten Lunchpakete und eine Wanderkarte. Am zweiten Tag der Wanderung erfolgt ein Bustransfer vom Zielort Mehren zur Übernachtung nach Oberlahr. Am letzten Tag gibt es eine Shuttle-Möglichkeit zurück zum Ausgangsort Marienstatt.


Die Teilnahme kostet 259 Euro pro Person, darin sind die Übernachtungen und Verpflegung sowie eine Spende zugunsten des Schulbauprojektes von 20 Euro enthalten. Anmeldungen sind ab sofort möglich (E-Mail: westerwald.sieg@kreis-ak.de, (Tel.: 02681-813737).  Weitere Infos finden sie auf www.westerwald-sieg.de

Zurück