Innovativer "Bikepark Wissen" offiziell eröffnet

Eine nachhaltige Antwort auf den Klimawandel

Wissen, 26.08.2023 - Der Ski-Club Wissen hat am vergangenen Samstag einen bahnbrechenden Schritt gemacht und den neuen "Bikepark Wissen" feierlich eröffnet. Mit dem transformierten Skihang, der nun eine vielfältige Mountainbike-Anlage beherbergt, setzt der Verein ein Zeichen für die Anpassung an den Klimawandel und schafft eine zukunftsweisende Plattform für sportliche Aktivitäten. 

Bürgermeister Berno Neuhoff würdigte in seiner Ansprache die bemerkenswerte Transformation des Skihangs und den engagierten Einsatz des Ski-Clubs Wissen. "Die Eröffnung des 'Bikepark Wissen' markiert einen entscheidenden Meilenstein für unsere Region und trägt maßgeblich zur regionalen Standortentwicklung für den Westerwald und die Naturregion Sieg bei. Wir sehen darin nicht nur eine sportliche Bereicherung, sondern auch eine nachhaltige Antwort auf den Klimawandel und eine wegweisende Initiative für die Zukunft unserer Stadt", betonte Neuhoff. Er hob die vorbildliche Zusammenarbeit mit übergeordneten Behörden und die kluge Finanzierung des Projekts hervor.

Maja Büttner, Geschäftsführerin des Westerwald Touristik-Service, würdigte in ihrer Rede die bedeutende Kooperation zwischen dem Ski-Club Wissen, regionalen Entwicklungspartnern und Förderinstitutionen. "Der 'Bikepark Wissen' symbolisiert den innovativen Geist unserer Gemeinschaft und den festen Willen, positive Veränderungen herbeizuführen. Diese Anlage wird nicht nur passionierte Mountainbiker begeistern, sondern auch dazu beitragen, unseren geschätzten Westerwald als attraktive Tourismusdestination zu etablieren. Möglich ist das nur durch ein einzigartiges ehrenamtliches Engagement, wo sich auch junge Leute des Vereins einbringen und helfen", erklärte Büttner. Sie betonte die vielfältigen Möglichkeiten, die der Bikepark für Einheimische und Besucher bereithält, und würdigte das Engagement des Ski-Clubs für die Bewahrung und Weiterentwicklung der Freizeitmöglichkeiten in der Region.

Bürgermeister Neuhoff fügte hinzu: "Der 'Bikepark Wissen' zeigt, dass wir als Gemeinschaft in der Lage sind, zukunftsorientierte Lösungen zu entwickeln und umzusetzen. Dieser Park wird nicht nur den Sport fördern, sondern auch ein Ort der Begegnung und des Miteinanders sein, der unsere Region stärkt." 

Die Idee zur Umwandlung des Skihangs in einen Bikepark entstand vor etwa drei Jahren als Reaktion auf sich ändernde klimatische Bedingungen. Die knappe Schneemenge der vergangenen Jahre machte das Skifahren auf dem Hang nahezu unmöglich. "In den letzten vier Jahren konnten wir kaum auf dem Hang Ski fahren", erklärte Stöver. Die Entscheidung zur Schaffung eines Bikeparks erwies sich somit als wegweisender Schritt, um den Standort vielseitig nutzbar zu machen und den Anforderungen des sich wandelnden Klimas gerecht zu werden. 

Die gesamte Realisierung des "Bikepark Wissen" von der Idee bis zur Umsetzung dauerte gerade einmal drei Jahre. Die Kosten für den Umbau des Hangs beliefen sich auf insgesamt 180.000 Euro. Der Ski-Club Wissen steuerte etwa 33.000 Euro aus eigenen Mitteln bei. Eine erhebliche Unterstützung kam aus dem Leader-Programm der Region Westerwald-Sieg, mit rund 82.000 Euro, sowie von der Else-Schütz-Stiftung, die 65.000 Euro beisteuerte. Frank Stöver, erster Vorsitzender des Ski-Clubs, betonte stolz: "Dank dieser engagierten Unterstützung konnten wir das Projekt ohne Schulden umsetzen." 

Die Eröffnung des "Bikepark Wissen" erweitert die Freizeitmöglichkeiten in der Region erheblich. Sechs verschiedene Strecken, angepasst an verschiedene Schwierigkeitsgrade, bieten sowohl Anfängern als auch erfahrenen Mountainbikern vielfältige Herausforderungen. Eine sanft fließende Strecke mit leichten Kurven und Sprüngen wurde entworfen, um den Berg hinunterzufahren, während eine mittelschwere Route auch durch den Wald führt. Der besondere Clou: Der umgebaute Skilift zieht nun auch Mountainbikes den Berg hinauf. 

Trotz der Umgestaltung des Hangs bleibt der Ski-Verein flexibel. Im Winter können die Bügel am Lift durch Skiteller ersetzt werden, während im Sommer spezielle Bügel angebracht werden, die Mountainbikes sicher befördern. Die Eröffnung des "Bikepark Wissen" markiert zweifellos einen innovativen Ansatz für den Umgang mit sich verändernden Umweltbedingungen und die Förderung aktiver Freizeitgestaltung in der Region. 

Pressekontakt:
Westerwald Touristik-Service 

Fotos: @Katharina Behner (Gruppenfoto), @Verbandsgemeindeverwaltung Wissen


Weitere Neuigkeiten

News 19.04.2024

Seit mehr als 50 Jahren gute Luft in Kirchen

ADD Trier bestätigt Anerkennung als Luftkurort.

Details
News 18.04.2024

Bunte Veranstaltungen zum Thema „Natur entdecken und erleben“ in der Region Westerwald

Die Westerwälder NaturErlebnisse 2024 sind da!

Details
Events 10.04.2024

Schlemmerstadtführung in Hachenburg am 20.04.2024 – ein Erlebnis der besonderen Art

Die Schlemmerstadtführung in Hachenburg vereint Genuss und Unterhaltung und macht die Residenzstadt visuell und geschmacklich erlebbar.

Details
© Test
Radfahren 04.04.2024

Geführte E-Bike Touen 2024 – neuer Flyer der Tourist-Information ab sofort erhältlich

Erlebe den Hachenburger Westerwald auf zwei Rädern!

Details
News 26.03.2024

Touristischer Arbeitskreis präsentiert wegweisende Strategie für den Westerwald

Am vergangenen Mittwoch, 20. März 2024 versammelte sich der Touristische Arbeitskreis, bestehend aus Vertreter:innen der Kommunen, Kreise, Naturparke und des Geoparks, in der Verbandsgemeindeverwaltung Wirges, um über die Zukunft des Westerwaldes als führendes touristisches Ziel zu beraten.

Details
Events 20.03.2024

Hachenburger Stadtspaziergang im April

Ihr seid zu Besuch in Hachenburg? Perfekt!

Details
Radfahren 19.03.2024

Neue RadBus Linie 131 im Wiedtal zwischen Roßbach und Neuwied

Der neue RadBus Wiedtal (Linie 131) fährt ab dem 1. April zwischen Roßbach / Wied und Neuwied und verbindet den Westerwald mit den Ufern des Rheins.

Details
Wandern 14.03.2024

Neue Wanderbroschüre Wiedtal & Rengsdorfer Land erschienen

Die Neuauflage der Wanderbroschüre für das Wiedtal und das Rengsdorfer Land ist erschienen.

Details
13.03.2024

Schlemmerstadtführung in Hachenburg am 23.03.2024 – ein Erlebnis der besonderen Art

Die Schlemmerstadtführung in Hachenburg vereint Genuss und Unterhaltung und macht die Residenzstadt visuell und geschmacklich erlebbar.

Details
Wandern 12.03.2024

Treffen der ehrenamtlichen Wegepaten

Über 40 ehrenamtliche Wegepaten aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach trafen sich zum Jahresauftakt im Restaurant Waldblick in Oberraden.

Details