Erste Wir Westerwälder LandFrauen-Messe in Puderbach

Die drei Westerwälder Landfrauenverbände präsentieren sich gemeinsam.

Region Westerwald – Die Landfrauen der Kreisverbände Altenkirchen, Neuwied und dem Westerwaldkreis präsentieren am Samstag, 13. April 2024 von 11 Uhr bis 17 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Puderbach (Kreis Neuwied). Freuen darf man sich auf Nützliches, allerhand Handgemachtes und Besonderes. Mit der ersten gemeinsamen Messe unter dem Dach der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“, verfolgen die Landfrauen der Region Westerwald aber auch noch ein weiteres Ziel. Was macht eigentlich eine Landfrau? Die Antwort ist einfach und gleichzeitig auch nicht, denn: Landfrauen machen ganz viel, und viel Unterschiedliches. Einen Einblick in die Vielfalt bekommen Interessierte auf der ersten LandFrauen-Messe in Puderbach. 

„Unsere Westerwälder Landfrauen sind die Botschafterinnen des ländlichen Raums und wirken weit über die Landwirtschaft in die Gesellschaft hinein“, so die Westerwälder Landräte der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis, Dr. Peter Enders (AK), Achim Hallerbach (NR) und Achim Schwickert (WW). „Die LandFrauen Messe verspricht nicht nur ein Fest für die kulinarischen Sinne zu werden, sondern auch eine Gelegenheit, die Verbundenheit mit der ländlichen Lebensweise zu stärken. Wir laden alle Interessierten ein, ein Teil dieses besonderen Events zu sein und gemeinsam die Vielfalt des Landlebens zu entdecken.“ 

An ca. 40 Ständen können sich die Besucherinnen und Besucher auf Kunsthandwerk, selbst gebasteltes, Literatur, Deko, Florales und viele Informationen über die Lehr- und Weiterbildungsangebote der Landfrauenverbände freuen. 

Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. An zahlreichen Ständen werden Westerwälder Köstlichkeiten angeboten und auch einige Partner des Kooperations-Projektes Naturgenuss Gastgeber der Wirtschaftsförderung des Kreis Neuwied und des Naturparks Rhein-Westerwald sind dabei und freuen sich auf zahlreiche Gäste. 

„Wir wollen zeigen, was Landfrauen in ihrer Freizeit gerne tun“, erklären die Vorsitzenden der Kreisverbände, Gerlinde Eschemann (Kreisverband Altenkirchen), Gudrun Franz-Greis (Kreisverband Westerwaldkreis) und Katja Milad (Kreis Neuwied), die die Messe zusammen mit den Wir Westerwälder gAöR initiiert haben. „Und dazu bieten wir natürlich viele Infos rund um die Landfrauen-Vereine, Weiterbildungsmöglichkeiten und unsere Arbeit“, so die drei Westerwälder Landfrauen. Der Austausch und ein klares Selbstverständnis sind den drei Verbänden wichtig, denn die Landwirtschaft stehe derzeit stark im Fokus. „Auch wir wollen uns positionieren und zeigen, dass wir Landfrauen viel für die Darstellung im ländlichen Raum tun,“ so das Credo der drei Vorsitzenden. 

„Hausgemachtes, Hofläden, Hofcafés, die Büdchen an den Straßen mit Selbstgemachtem: Das alles ist seit einigen Jahren im Trend und hat seinen festen Kundenstamm gewonnen, der weiter ausgebaut werden soll. Wir möchten nun einmal zeigen, wo die ganzen tollen regionalen Produkte herkommen,“ so die Wir Westerwälder Vorständin Sandra Köster. 

Der Eintritt zur Premiere der „Wir Westerwälder LandFrauen-Messe“ ist frei!


Bildunterschrift:

Präsentieren das Programm der 1. Wir Westerwälder LandFrauen-Messe in Puderbach (v.l.n.r.) : Dr. Peter Enders (Landrat Kreis Altenkirchen), Katja Milad (Vorsitzende LandFrauenverband Neuwied) , Gudrun Franz-Greis (Vorsitzende LandFrauenverband Westerwald),  Heike Kuchhäuser (stellvertretende Vorsitzende LandFrauenverband Frischer Wind e.V. Altenkirchen) Sandra Köster (Wir Westerwälder), Jörg Hohenadl (Naturgenuss Partner / Wifö Kreis Neuwied), Achim Hallerbach (Landrat Kreis Neuwied) und  Achim Schwickert (Landrat Westerwaldkreis) .


Weitere Neuigkeiten

Events 10.04.2024

Schlemmerstadtführung in Hachenburg am 20.04.2024 – ein Erlebnis der besonderen Art

Die Schlemmerstadtführung in Hachenburg vereint Genuss und Unterhaltung und macht die Residenzstadt visuell und geschmacklich erlebbar.

Details
© Test
Radfahren 04.04.2024

Geführte E-Bike Touen 2024 – neuer Flyer der Tourist-Information ab sofort erhältlich

Erlebe den Hachenburger Westerwald auf zwei Rädern!

Details
News 26.03.2024

Touristischer Arbeitskreis präsentiert wegweisende Strategie für den Westerwald

Am vergangenen Mittwoch, 20. März 2024 versammelte sich der Touristische Arbeitskreis, bestehend aus Vertreter:innen der Kommunen, Kreise, Naturparke und des Geoparks, in der Verbandsgemeindeverwaltung Wirges, um über die Zukunft des Westerwaldes als führendes touristisches Ziel zu beraten.

Details
Events 20.03.2024

Hachenburger Stadtspaziergang im April

Ihr seid zu Besuch in Hachenburg? Perfekt!

Details
Radfahren 19.03.2024

Neue RadBus Linie 131 im Wiedtal zwischen Roßbach und Neuwied

Der neue RadBus Wiedtal (Linie 131) fährt ab dem 1. April zwischen Roßbach / Wied und Neuwied und verbindet den Westerwald mit den Ufern des Rheins.

Details
Wandern 14.03.2024

Neue Wanderbroschüre Wiedtal & Rengsdorfer Land erschienen

Die Neuauflage der Wanderbroschüre für das Wiedtal und das Rengsdorfer Land ist erschienen.

Details
13.03.2024

Schlemmerstadtführung in Hachenburg am 23.03.2024 – ein Erlebnis der besonderen Art

Die Schlemmerstadtführung in Hachenburg vereint Genuss und Unterhaltung und macht die Residenzstadt visuell und geschmacklich erlebbar.

Details
Wandern 12.03.2024

Treffen der ehrenamtlichen Wegepaten

Über 40 ehrenamtliche Wegepaten aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach trafen sich zum Jahresauftakt im Restaurant Waldblick in Oberraden.

Details
Wandern 08.03.2024

Tourist-Informationen bieten auch 2024 geführte Wanderungen an der Westerwälder Seenplatte an

Die Tourist-Information Hachenburger Westerwald und die Tourist-Information Selters laden 2024 zu zahlreichen geführten Wanderungen im Gebiet der Westerwälder Seenplatte an.

Details