Deutschland

Trailrunning

Zoorunde - Von Isenburg zum Neuwieder Zoo und zurück

Streckenprofil

Schwierigkeit
Mittel
Länge / Distanz 16,4 km
Aufstieg 483 hm
Abstieg 483 hm
Dauer 2,3 h
Höchster Punkt 336 hm
Tiefster Punkt 123 hm

Hinweis

Im Tourenplaner informieren wir dich unter dem Reiter „Aktuelle Infos“ über temporäre Wegeverlegungen, Sperrungen und Umleitungen.

zum Tourenplaner

Beschreibung

Singletrial-Route vorbei an der Kirchenruine Hausenborn über verschiedene Premiumwege wie Iserbachschleife, Limesweg und Rheinsteig, vorbei am Zoo Neuwied. Die Route zweigt vom Rheinsteig Richtung Schauinslandhütte ab und folgt schmalen Trials zum Wald-und Lehrpfad Anhausen. Von hier erfolgt der Rückweg über den Rhein-Höhenweg und wieder Teile der Iserbachschleife nach Isenburg. Unterwegs gibt es immer wieder tolle Aussichtspunkte, die zum Verweilen einladen, aber bitte bedenken, wir machen Trialrunning. Die Runde habe ich mit meinen zwei Pudel zurück gelegt. Die fanden die Strecke Spitze.

Kurzbeschreibung

Runde über Teile der Wäller Tour Iserbachschleife und den Limesweg bis zum Zoo Neuwied in Heimbach. Zurück über den Rheinsteig, hoch zum Waldlehrpfad Anhausen und zurück nach Isenburg.

Anfahrt

Autobahn A3, Abfahrt Dierdorf, Richtung Kleinmaischeid über die B413 nach Isenburg zum Dorfgemeinschaftshaus.

Oder von Sayn kommend durch Saynbachtal.

Parken

Am Dorfgemeinschaftshaus kostenfrei

Wegbeschreibung

Die Route beginnt in Isenburg am Parkplatz neben dem Dorfgemeinschaftshaus. Von dort entlang der Bundestraße bis Ortsausgang Richtung Bendorf. Ab hier rechts hoch auf einem schmalen Steig "WW-Tour Iserbachschleife" bis zur Kirchenruine Isenburg.

Nach der Kirchenruine links auf schmalem Steig in Serpentinen hoch zum Fernwanderweg 3 (schöner Rückblick auf Isenburg mit Burgruine). Danach weiter Richtung Limesweg. Dieser wird nach ca. 2km erreicht.

Dem Limesweg folgen wir jetzt bis zur Jahneiche (benannt nach Turnvater Jahn) Hier rechts runter am Neuwieder Zoo vorbei zum Rheinsteig. Dieser beginnt für uns mit dem vom Nabu gepflegten Vogelspfad.

Dem Rheinsteig folgt man Richtung Nordwesten bis zum Aufstieg zur Schauinslandhütte (beschildert). Hier haben wir eine schöne Aussicht übers Rheintal.

Hinter der Schauinslandhütte folgen wir einem schmalen Waldpfad (Hasenweg) zum Wald-und Lehrpfad Anhausen. Diesem folgen wir vorbei an der Meilerhütte, und biegen kurz dahinter rechts auf einen Waldweg ab. Auf diesem bleiben wir bis zum Rheinhöhenweg.

Nach kurzem Stück auf dem Rheinhöhenweg biegen wir am Spielmanns-Heiligenhäuschen links Richtung Isenburg ab. Wir folgen dem Weg bis zur WW-Tour Iserbachschleife. Nach einem kurzen Stück auf diesem Wege biegen wir Richtung Isenburg ab und laufen bis ins Iserbachtal zur Straße Isenburg-Thalhausen. An der dort liegenden Fischerhütte biegen wir rechts nach Isenburg ab und erreichen den Ausgangspunkt unseres Trials am Dorfgemeinschaftshaus.

Sicherheitshinweise

ca. 80% der Wege sind schmale Singletrials, teilweise ausgesetzt. Schwindelfreiheit wäre anvereinzelten Stellen gut.

Ausrüstung

Trialrunningübliche Kleidung. Laufschuhe die auch auf rutschigem, verschlammten Boden greifen.

Tipps

Besichtigung der Kirchenruine Hausenborn. Vom Rheinsteig gibt es immer wieder schöne Ausblicke ins Rheintal bis in die Eifel.

Weitere Informationen & GPX-Download

Hinweis

Im Tourenplaner informieren wir dich unter dem Reiter „Aktuelle Infos“ über temporäre Wegeverlegungen, Sperrungen und Umleitungen.

zum Tourenplaner