Deutschland

Wanderung

Wäller Tour Buchfinkenland - Gackenbach

Streckenprofil

Schwierigkeit
Mittel
Länge / Distanz 14,7 km
Aufstieg 403 hm
Abstieg 403 hm
Dauer 5,5 h
Höchster Punkt 405 hm
Tiefster Punkt 164 hm

Hinweis

Im Tourenplaner informieren wir dich unter dem Reiter „Aktuelle Infos“ über temporäre Wegeverlegungen, Sperrungen und Umleitungen.

zum Tourenplaner

Beschreibung

Das Buchfinkenland befindet sich im Naturpark Nassau. Die namensgebenden Buchfinken begleiten mich auf dem Weg durch die herrliche Landschaft. Ich starte am Wanderparkplatz Gackenbach und nehme den kurzen Zuweg zum Hauptweg. Es geht bergauf zum Jagdhaus und über einen kurvenreichen Weg zu einem Damwildgehege und einem Fußballplatz. Anschließend erreiche ich Horbach. Jenseits des Ortes wandere ich durch den Wald und erreiche die Altweibereiche. Die Sage erzählt, dass die Westerwälder Frauen um den Baum tanzten, um sich mehr Freiheitsrechte von ihren Männern zu erstreiten. Die Herren schafften es nicht, die Eiche zu fällen. Ich erreiche die Wüstung Willgenhausen und überquere später zwei Landstraßen. Dann führt der Weg abwärts ins Seelbachtal. Hier folge ich dem Bachbett und laufe an Fischteichen entlang. Ich bestaune die Ruine einer Schmelzhütte, die noch im 18. Jahrhundert Silber und Erze verhüttete. Jetzt wende ich mich nach Südosten Richtung Dies und wandere an weiteren Fischteichen entlang. Anschließend überquere ich die L 326, erklimme den Berg und genieße die Aussicht. Schließlich geht es über Gackenbach zurück.

Kurzbeschreibung

Auf und ab geht es auf der Wäller Tour Buchfinkenland. Der Wanderweg mit 14 Kilometern Streckenlänge rund um den Wild- und Freizeitpark Westerwald lockt mit einigen historischen Sehenswürdigkeiten.

Anfahrt

Aus Richtung Norden:
A3 Abfahrt 40 - Montabaur auf die B255 Richtung Montabaur.
- An Montabaur vorbei (Umgehungsstraße) auf die B49 Richtung Koblenz, Bad Ems, Nassau.
- Rechts abbiegen auf die L326 Richtung Holler.
- Ortsdurchfahrt in Holler, Untershausen, Daubach und Horbach; weiter auf der L326 bis nach Gackenbach. Unterhalb des am Waldrand gelegenen Ignatius-Lötschert-Hauses links abbiegen in die Kirchstraße in Gackenbach, Weiterfahrt bis zur Pfarrkirche (Wanderparkplätze gleich hinter der Pfarrkirche).

Aus Richtung Süden:
- A3 Abfahrt 41 - Diez, unter der Autobahn durch, rechts abbiegen Richtung Görgeshausen
- vor Görgeshausen rechts abbiegen in Richtung Fahrtrichtung Eppenrod / Isselbach.
- In Eppenrod zunächst links abbiegen in Richtung Holzappel, dann unmittelbar rechts abbiegen in Richtung Gelbachtal / Isselbach.
- durch Isselbach und Giershausen der L325 ca. 5 km folgen, dann rechts auf die K171 nach Gackenbach abbiegen
- Wanderparkplatz im Oberdorf unmittelbar nach dem Ortseingang und vor der Pfarrkirche.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt mit Bussen des ÖPNV aus Richtung Montabaur mit der Linie 8443 ab ICE-Bahnhof Montabaur möglich.
Rückfahrt mit der gleichen Buslinie ab Gackenbach und Hübingen möglich.

Parken

Kleiner Wanderparkplatz in der Kirchstraße, 56412 Gackenbach vor der Pfarrkirche

Wegbeschreibung

Der Buchfink, der hier lebt, stand Pate für diesen Rundwanderweg, der auf 14 km die Orte Gackenbach, Hübingen und Horbach und damit das „Buchfinkenland“ umrundet.
Ab Gackenbach geht es hinunter ins Gelbachtal, vorbei am weitläufigen Gelände des Wild- und Freizeitparks. Sehenswert am Wegesrand sind die Ruine der alten Schmelzhütte im Seelbachtal und die Wüstung Willgenhausen, eine Siedlung, die bereits im 17. Jahrhundert aufgegeben wurde.

Sicherheitshinweise

In den Wintermonaten kann es aufgrund von Holz-Rückearbeiten an einzelnen Wegeabschnitten zu einer Beeinträchtigung der Wegequalität kommen.

Aufgrund der Trockenheit und der daraus resultierenden extremen Vermehrung von Borkenkäfern müssen auf der Wäller Tour Buchfinkenland Holzfällarbeiten durchgeführt werden.Aus diesem Grund wird der Wanderweg voraussichtlich bis Ende Juli auf der Strecke zwischen Gackenbach und Dies an einigen Stellen umgeleitet. Die Umleitung ist ausgeschildert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung

Tipps

Besuchen Sie den Wild- und Freizeitpark Westerwald in Gackenbach - hier lohnt sich ein Besuch der beiden Bären und der anderen heimischen Wildtiere immer.

Literatur

Wanderkarte-Leporello Wäller Touren, GPS-genaue Wanderkarte mit Ausflugszielen, Einkehr- & Freizeittipps, Straßennamen und Höhenprofilen, Kartengröße (B x H): 20 Kartenseiten à 18 x 20 cm, 9 red. Seiten, 6,95 € - Die Wanderkarte und das -buch erhalten Sie im Westerwald-Shop unter www.westerwald-shop.info!

Weitere Informationen & GPX-Download

Hinweis

Im Tourenplaner informieren wir dich unter dem Reiter „Aktuelle Infos“ über temporäre Wegeverlegungen, Sperrungen und Umleitungen.

zum Tourenplaner