Deutschland

Wanderung

Kleiner Wäller "Klangpfad" - Rott

Streckenprofil

Schwierigkeit
Mittel
Länge / Distanz 5,4 km
Aufstieg 101 hm
Abstieg 101 hm
Dauer 1,5 h
Höchster Punkt 283 hm
Tiefster Punkt 182 hm

Hinweis

Im Tourenplaner informieren wir dich unter dem Reiter „Aktuelle Infos“ über temporäre Wegeverlegungen, Sperrungen und Umleitungen.

zum Tourenplaner

Beschreibung

Vom Wanderparkplatz aus laufe ich an der alten Eiche und am alten Dorfbackes vorbei und zwischen Wiesen und Ackerflächen hindurch hinab ins Wiedtal. Die Klangwiege bewegt mich zur ersten Pause und ich lasse meinen Körper von den Harfentönen durchdringen. Dann geht es weiter am Stolleneingang der Grube Silberwiese vorbei nach Oberlahr.
Hier mache ich einen Abstecher zum historischen Dorfplatz mit neugotischer Kirche, einem alten Pfarrhaus, dem Dorfbackes und einigen alten Fachwerkhäusern.
Über die Langenauer Straße führt mich der Klangpfad vorbei an ehemaligen Fabrikationsgebäude der Erzgrube "Silberwiese", wieder über Waldwege nach Rott zurück, vorbei an Fischweihern und weiteren Klanginstrumenten. Ältere Infotafeln eines ehemaligen Naturlehrpfades ergänzen meinen Weg, so dass ich gut informiert und wohlklingend gestimmt schon bald wieder meinen Ausgangspunkt an der alten Eiche Rott erreiche und nach einem kleinen Imbiss im Landgasthof wieder meine Heimfahrt antrete.

Kurzbeschreibung

Auf diesem Rundweg erlebe ich Entspannung pur! Die idyllischen Waldwege, die Klangwiege, die Waldzither und andere Klanginstrumente lassen mich die Natur mit dem ganzen Körper erfahren.

Anfahrt

Über die B 256 erreicht man die Abfahrt Rott (etwa 1 km südlich von Flammersfeld)

Öffentliche Verkehrsmittel

Regionlinie 120 oder Buslinie 126 (jeweils mit Anschluss an Bahnhof Altenkirchen)
Ausstieg Flammersfeld Rathaus (ca. 900 m Zuweg)
Ausstieg Abzw. Eichen/Rott (ca. 750 m Zuweg)

Fahrzeiten unter vrm-info.de

Parken

kostenfreier Wanderparkplatz, Walter Bartels Weg, 57632 Rott

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung wird empfohlen

Tipps

Das kleine Waldmuseum „Haus des Waldes“, unweit des Wanderparkplatzes, kann nach telefonischer Absprache (0160 – 96609052) besichtigt werden.

Ziel

Walter Bartels Weg, 57632 Rott

Start

Wanderparkplatz, Walter Bartels Weg, 57632 Rott

Weitere Informationen & GPX-Download

Hinweis

Im Tourenplaner informieren wir dich unter dem Reiter „Aktuelle Infos“ über temporäre Wegeverlegungen, Sperrungen und Umleitungen.

zum Tourenplaner