Deutschland

Themenweg

Erzweg 1 Grün

Streckenprofil

Schwierigkeit
Mittel
Länge / Distanz 8,7 km
Aufstieg 174 hm
Abstieg 174 hm
Dauer 2,4 h
Höchster Punkt 388 hm
Tiefster Punkt 247 hm

Hinweis

Im Tourenplaner informieren wir dich unter dem Reiter „Aktuelle Infos“ über temporäre Wegeverlegungen, Sperrungen und Umleitungen.

zum Tourenplaner

Beschreibung

Gegenüber den Ladesäulen für Elektromobile ist eine große Übersichtstafel aufgestellt, auf der die drei Erzwege beschrieben und in einem Kartenausschnitt dargestellt sind.

Hinter der Übersichtstafel startet der Erzweg 1 und führt zunächst in den Wald an den Pingen-Feldern und am Pulverhäuschen vorbei. Auf dem Weg ins Gierender Tal liegt zunächst rechts der Eingang des Kohlseifenstollens. Der Weg läuft an einem links liegenden, ehemaligen Kohlenmeiler entlang. Dem Gierender Bach folgend führt er zur Hümmericher Mühle, dem tiefsten Punkt des Erzweges 1.

Nun geht’s bergan, zu einem Abstecher zum Eingang des Alexanderstollens und weiter durch die Wiesen des Tals entlang am Dürrenbach nach Oberhonnefeld. Durch Oberhonnefeld, vorbei an der Kirche, durch Felder und Wiesen, umrundet dann das Feuchtbiotop, bevor wieder Oberhonnefeld erreicht und durchwandert wird. Noch einmal bergab durch Gierend, dann über Wiesen zurück zum Westerwaldpark, dem Startpunkt der Wanderung.

Kurzbeschreibung

Der Erzweg 1 ist auf der Übersichtskarte grün dargestellt und mit gekreuzten Hämmern, auf grünem Grund markiert. Der mittelschwere Rundwanderweg ist 8,66 km lang.

Anfahrt

An der Autobahn A3, Ausfahrt Neuwied

Parken

Parkplatz Westerwaldpark

56587 Oberhonnefeld-Gierend

Wegbeschreibung

Gegenüber den Ladesäulen für Elektromobile ist eine große Übersichtstafel aufgestellt, auf der die drei Erzwege beschrieben und in einem Kartenausschnitt dargestellt sind.

Hinter der Übersichtstafel startet der Erzweg 1 und führt zunächst in den Wald an den Pingen-Feldern und am Pulverhäuschen vorbei. Auf dem Weg ins Gierender Tal liegt zunächst rechts der Eingang des Kohlseifenstollens. Der Weg läuft an einem links liegenden, ehemaligen Kohlenmeiler entlang. Dem Gierender Bach folgend führt er zur Hümmericher Mühle, dem tiefsten Punkt des Erzweges 1.

Nun geht’s bergan, zu einem Abstecher zum Eingang des Alexanderstollens und weiter durch die Wiesen des Tals entlang am Dürrenbach nach Oberhonnefeld. Durch Oberhonnefeld, vorbei an der Kirche, durch Felder und Wiesen, umrundet dann das Feuchtbiotop, bevor wieder Oberhonnefeld erreicht und durchwandert wird. Noch einmal bergab durch Gierend, dann über Wiesen zurück zum Westerwaldpark, dem Startpunkt der Wanderung.

Ausrüstung

leichte Wanderschuhe sind ausreichend

Ziel

Parkplatz des Westerwaldparks am Ortseingang Gierenderhöhe

Start

Parkplatz des Westerwaldparks am Ortseingang Gierenderhöhe

Weitere Informationen & GPX-Download

Hinweis

Im Tourenplaner informieren wir dich unter dem Reiter „Aktuelle Infos“ über temporäre Wegeverlegungen, Sperrungen und Umleitungen.

zum Tourenplaner