Deutschland

Wanderung

Bad Marienberg - Auf den Spuren von Sebastian Kneipp (Permanent-Wanderweg 5 km)

Streckenprofil

Schwierigkeit
Mittel
Länge / Distanz 4,9 km
Aufstieg 114 hm
Abstieg 114 hm
Dauer 1,4 h
Höchster Punkt 560 hm
Tiefster Punkt 450 hm

Hinweis

Im Tourenplaner informieren wir dich unter dem Reiter „Aktuelle Infos“ über temporäre Wegeverlegungen, Sperrungen und Umleitungen.

zum Tourenplaner

Beschreibung

Permanente Wanderwege sind Rundwege in besonders reizvollen Gegenden, mit einer Länge zwischen 5 und 42 km. Die Touren sind ganzjährig geöffnet. In Bad Marienberg gibt es zwei Touren: "Auf den Spuren von Sebastian Kneipp" als 5 km- und 10 km-Wanderweg.

Start am MarienBad, die Bismarckstraße querend um zum Basaltpark zu gelangen. Von dort aus geht es hinauf zum Hedwigsturm, von dem man einen tollen Ausblick über den Westerwald hat. Oberhalb der Hotels vorbei geht es in den Wildpark.

Hier Streckentrennung:

5 km-Wanderer gehen rechts
10 km- Wanderer halten sich links

Kurzbeschreibung

Permanenter Wanderweg - Auf den Spuren von Sebastian Kneipp - auf der Kurztour von ca. 5 km entdecken.

Anfahrt

- Von Köln: A3 Ausfahrt Hennef/Sieg über B8 und B414 bis Bad Marienberg

- Von Frankfurt: A3 Ausfahrt Limburg über B54 und B414 bis Bad Marienberg

- Von Dortmund: A45 Ausfahrt Haiger/Burbach über B54 und B414 bis Bad Marienberg

- Von Gießen: A45 Ausfahrt Herborn über B255 und B414 bis Bad Marienberg

- Von Koblenz: A48 und A3 Ausfahrt Montabaur über B255 bis Bad Marienberg

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Haltestelle Nistertal oder Westerburg. Weiter mit dem Bus bis Bad Marienberg, Haltestelle Neuerweg.

Buslinie 116 und 483

www.rmv-bus.de

Parken

kostenfreier Parkplatz am MarienBad, Bismarckstraße 65, 56470 Bad Marienberg

Wegbeschreibung

An der Einfahrt zum MarienBad überqueren wir die Bismarckstraße und gehen nach rechts; 20 m hinter der Schranke links am Basaltpark entlang, bis wir zum oberen Eingang des Basaltparks kommen. Hier halten wir uns halblinks, überqueren einen Teerweg und gehen bergauf Richtung Hedwigsturm. Bei klarer Sicht lohnt sich ein Abstecher und Aufstieg. Wir gehen oberhalb des Hotels an der Steig-Rast vorbei nach links in den Wildpark.

Achtung: Hier Streckentrennung:

5 km-Wanderer gehen rechts.

10 km-Wanderer halten sich links.

Ca. 30 m vor der Wilhelmshütte geht es scharf nach links, bis wir den Eckpunkt einer Lichtung erreichen (Achtung: SK3). Wir wenden uns nach rechts überqueren eine Kreuzung. Jetzt sehen wir ein Fabrikgebäude, gehen nach rechts und kommen an einem Wassertretbecken vorbei. Am Sonnenhof (Seniorenzentrum) geht es geradeaus in Richtung Wildpark. Am Wildschweingehege biegen wir nach links ab, kommen am Schwanenteich vorbei und erreichen dann einen Teerweg. Wir halten uns links, nach 50 m rechts ab in die Berliner Straße. Nach weiteren 150 m rechts ab in die Seniorenallee. Der Beschilderung Basaltpark/MarienBad folgend erreichen wir die Landstraße L293. Wir gehen jedoch vor der L293 rechts in den Basaltpark zum Ausgangspunkt MarienBad.

Sicherheitshinweise

Der Wanderweg ist gegen Haftpflichtansprüche Dritter versichert. Es besteht eine Unfallversicherung für Teilnehmer. Der Versicherungsschutz gilt für Unfälle, die sich zwischen Startzeit und Zielschluss auf den markierten Strecken ereignen, sofern der Teilnehmer im Besitz einer gültigen, mit Namen und vollständiger Adresse versehenen Startkarte ist.

Der Wanderweg ist ganzjährig begehbar. Die Wanderstrecke wird nicht gestreut und nicht von Schnee geräumt.

Ausrüstung

Tragen Sie festes Schuhwerk sowie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.

Tipps

Wildpark: Ein Besuch sollte nicht ausgelassen werden. Hier gibt es verschiedene Tiere, einen Streichelzoo und die Falknerei zu entdecken.

Ziel

MarienBad, Bismarckstraße 65, 56470 Bad Marienberg

Start

MarienBad, Bismarckstraße 65, 56470 Bad Marienberg

Weitere Informationen & GPX-Download

Hinweis

Im Tourenplaner informieren wir dich unter dem Reiter „Aktuelle Infos“ über temporäre Wegeverlegungen, Sperrungen und Umleitungen.

zum Tourenplaner