Deutschland

Wanderung

Bad Marienberg - M4 - Durch das Naturschutzgebiet Bacher Lay mit Pfaffenmal

Streckenprofil

Schwierigkeit
Leicht
Länge / Distanz 7,3 km
Aufstieg 125 hm
Abstieg 125 hm
Dauer 2,0 h
Höchster Punkt 530 hm
Tiefster Punkt 435 hm

Hinweis

Im Tourenplaner informieren wir dich unter dem Reiter „Aktuelle Infos“ über temporäre Wegeverlegungen, Sperrungen und Umleitungen.

zum Tourenplaner

Beschreibung

Natur, Wasser und Basalt - so kann man den Rundwanderweg M4 mit 7,3 km Länge beschreiben. In der idyllischen Bacher Lay (Naturschutzgebiet) kann man noch die Reste vom früheren Basaltabbau sehen. Inzwischen hat sich die Natur ihren Raum zurückerobert - mit seltenen Pflanzen, bunten Schmetterlingen und ganz viel Grün. Im Winter vereist die Basaltwand.

Das Naturdenkmal "Pfaffenmal" erreicht man über einen kurzen Abstecher. Auf einer Tafel ist die Sage der Zwerge zu lesen, die einst Gold und Silber hüteten. Zurück in Bad Marienberg geht es zum Park der Sinne mit Barfußweg und Apothekergarten.

Kurzbeschreibung

Hier erwarten dich die idyllische Bacher Lay, ein Zwergenvolk und der Park der Sinne.

Anfahrt

- Von Köln: A3 Ausfahrt Hennef/Sieg über B8 und B414 bis Bad Marienberg

- Von Frankfurt: A3 Ausfahrt Limburg über B54 und B414 bis Bad Marienberg

- Von Dortmund: A45 Ausfahrt Haiger/Burbach über B54 und B414 bis Bad Marienberg

- Von Giessen: A45 Ausfahrt Herborn über B255 und B414 bis Bad Marienberg

- Von Koblenz: A48 und A3 Ausfahrt Montabaur über B255 bis Bad Marienberg

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnstation Nistertal/Bad Marienberg, Bus Nr. 483 oder 962 bis Bad Marienberg, Haltestelle Neuer Weg.

Der Bus fährt nur Montag-Freitag!

www.bahn.de

Parken

Kostenlose Parkplätze an der Touristinfo, Wilhelmstraße 10, 56470 Bad Marienberg

Wegbeschreibung

Der Markierung M4 die Wilhelmstraße aufwärts folgen und vorbei an der evangelischen Kirche. Rechts ab folgt man dem Weg zur Marienquelle. Nach 1 km erreicht man das Naturschutzgebiet Bacher Lay, ein ehemaliger Basaltsteinbruch mit einer imposanten Basaltsteinwand.

Danach bei den ersten Häusern rechts abbiegen und über einen Abstecher das 150 m entfernte Naturdenkmal Pfaffenmal besuchen, eine ca. 18 m hohe Basaltkuppe mit Säulen in Meilerstellung.

Kurz zurück, dann mit M4 aufwärts zur Höhe am Friedhof von Stockhausen-Illfurth vorbei, die L 295 queren und abwärts wieder nach Bad Marienberg zurück.
Zum Schluss führt der Weg durch den Park der Sinne, bevor er an der Touristinfo endet.

Sicherheitshinweise

Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.

Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art ist auf jeder Wanderung zu rechnen.

Ausrüstung

Empfohlen wird festes Schuhwerk sowie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.

Außerdem ausreichend Flüssigkeit mitnehmen, es gibt unterwegs keine Einkehrmöglichkeit.

Tipps

Du solltest unbedingt einen Fotostopp an der beeindruckenden Basaltwand in der Bacher Lay einlegen. Besonders schön im Winter bei Eis und Schnee.

Literatur

Die Karte "Wanderwege im Westerwald" der Regionen Bad Marienberg, Rennerod und Westerburg ist zum Preis von 5,95 € bei der Touristinfo erhältlich.

Maßstab 1:25.000

Ziel

An der Touristinfo, Wilhelmstraße 10, 56470 Bad Marienberg

Start

An der Touristinfo, Wilhelmstraße 10, 56470 Bad Marienberg

Weitere Informationen & GPX-Download

Hinweis

Im Tourenplaner informieren wir dich unter dem Reiter „Aktuelle Infos“ über temporäre Wegeverlegungen, Sperrungen und Umleitungen.

zum Tourenplaner