Lahntal

Radtour

Auf der Westerwaldschleife in vier Etappen durch die Region

Routeprofiel

Moeilijkheid
Zwaar
Lengte / afstand 224,0 km
Opstijging 2,537 hm
Afdaling 2,483 hm
Duur 17,5 h
Hoogste punt 648 hm
Laagste punt 52 hm

Opmerking

In de routeplanner informeren we je over tijdelijke routewijzigingen, afsluitingen en omleidingen onder het tabblad "Actuele informatie".

Naar de tourplanner

Beschreibung

Diese Westerwaldtour von Linz am Rhein nach Diez an der Lahn führt mich durch viele sehenswerte Orte und Landschaften. So durchquere ich das Raiffeisenland, benannt nach dem Sozialreformer Friedrich Wilhelm Raiffeisen. An ihn erinnern das historische Bürgermeisterhaus in Weyerbusch, das dortige Backhaus und das Raiffeisen-Denkmal. Etwas später stoße ich bei Heupelzen auf den Beulskopf mit dem Raiffeisenturm. Den anschließenden Besuch in der Wallfahrtskirche Marienthal lasse ich mir nicht nehmen. In Wissen an der Sieg warten Schloss Schönstein und die Heisterkapelle. Anschließend geht es am Wasserschloss Crottorf vorbei und durch das historische Wildenburger Land. Im Friedewalder Schloss kann ich einkehren, bevor ich weiter Richtung Bad Marienberg mit Marienquelle und bezaubernden Fachwerkbauten radle. Ich fahre nun zur Fuchskaute, der höchsten Erhebung im Westerwald, und an der Krombachtalsperre sowie etlichen Weihern vorbei zum idyllischen Wiesensee. Schließlich erspähe ich in Molsberg das Schloss am Weg, bevor ich über etliche kleinere Orte mein Ziel erreiche.

Kurzbeschreibung

Diese Route führt über mehr als 200 Kilometer und zeigt mir die schönsten Seiten des Westerwalds. Die vier Etappen lassen mir Zeit, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu genießen.

Anfahrt

Autobahnabfahrten:

  • BAB 59 Köln - Dreieck Bonn-Ost, dann weiter auf B 42 - Linz/Rhein
  • BAB 3, Frankfurt - Köln: Bad Honnef/Linz

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug zum Bahnhof in Linz.

Wegbeschreibung

Die Tour ist knapp 224 Kilometer lang und mit einigen starken Steigungen gespickt. Ich starte in Linz an der Fähre (Rheinradweg) und fahre an der B 42 entlang nach Norden. Später erreiche ich die Bahngleise, denen ich links und rechts folge. Erst in Bad Honnef verlasse ich den Rhein, durchquere ein ausgedehntes Waldgebiet, überquere die A 3 und erreiche weiter nördlich Buchholz im Westerwald. Hinter Griesenbach stoße ich auf die B 8, der ich nach Osten bis Birnbach im Westerwald folge. Später radle ich durch Wissen und vorbei an zahllosen kleinen Orten sowie an Schloss Crottorf. Hinter Busenhagen knickt die Strecke mitten im Wald nach Südosten ab und bringt mich nach Freudenberg. Weiter geht es Richtung Betzdorf und über zahllose Orte sowie die Fuchskaute nach Rennerod. Ich passiere den malerischen Wiesensee, durchquere Westerburg und mache mich auf gen Süden, bis ich mein Ziel in Dietz, die Ecke Alter Markt/Pfaffengasse, erreiche.

Ausrüstung

Für Taschen und Rucksäcke bietet bei einer Fahrradtour nicht nur der Rücken Platz – das Gewicht der Ausrüstung sollte am besten auf mehrere Körper- und Radteile verteilt werden. Fahrtwind, Regen oder Sonne können auf dem Rad zu ganz unterschiedlichen Temperaturempfindungen führen – eine Erkältung kann mit einer professionellen Fahrradbekleidung am besten vermieden werden. Man sollte auf einer mehrtägigen Tour immer passende Wechselkleidung zur Hand haben, um für jede Eventualität gewappnet zu sein. Neben anderen wichtigen Ausrüstungsgegenständen sollten die nötige Werkzeuge und Reparaturutensilien nicht vergessen werden. Bei hohem Tempo ist man auf einer Fahrradtour schnell mal falsch abgebogen: Zur Orientierung dienen traditionelle und moderne Hilfsmittel wie eine Radkarte oder ein GPS-Gerät. Mit dabei haben sollte unbedingt auch immer ein kleines Notfallset.

Tipps

In Bad Marienberg besuche ich den Apothekergarten und den Barfußweg der Sinne und genieße neue spannende Eindrücke.

Literatur

Kostenfreie Prospektbestellung (westerwald.info)

Ziel

Diez: Ecke Alter Markt/Pfaffengasse

Start

Linz: Fähre, Rheinradweg

Meer informatie & GPX downloaden

Opmerking

In de routeplanner informeren we je over tijdelijke routewijzigingen, afsluitingen en omleidingen onder het tabblad "Actuele informatie".

Naar de tourplanner