Heute

//cdn.apixu.com/weather/64x64/day/116.png

16°

leicht bewölkt

Morgen

//cdn.apixu.com/weather/64x64/day/116.png

18°

leicht bewölkt

Übermorgen

//cdn.apixu.com/weather/64x64/day/116.png

20°

leicht bewölkt

Bauernregel

Nach Septembergewittern wird man im Frühjahr vor Schnee und Kälte zittern.


Standort Montabaur
Unterkünfte suchen und buchen

Westerwald Touristik-Service

Kirchstraße 48a
56410 Montabaur
mail@westerwald.info
+49 26 02 / 30 01 - 0

Öffnungszeiten

Mo. - Do.: 09:00 - 15:00 Uhr
Fr.: 09:00 - 13:00 Uhr

Unterkünfte finden

Tages-Wanderung: Mehren - Flammersfeld

 

Start: Mehren

Ziel: Flammersfeld

Länge der Wanderung: ca. 8 km

Sie reisen mit der Bahn in Altenkirchen an und nehmen die Buslinie 254 nach Mehren.

In Mehren geht es von der Freilichtbühne aus über den Mehrbach hinauf zu einer kleinen Schafswiese, die noch einmal einen schönen Blick auf den Mehrener Ortskern mit seiner Kirche zulässt. Nach wenigen Metern Ortsstraße beginnt eine Waldstrecke, die Sie anfangs am Mehrbach entlang führt. Am Ende des Waldes treffen Sie auf eine Wegegabelung, die auch einen Zuweg nach Kescheid aufweist, zum Milchhäuschen der Familie Fey.

Der WesterwaldSteig führt Sie nach Ahlbach, wo es sehr hübsche Fachwerkhäuser, das Atelier der Familie Summerer sowie eine alte Mühle (heute Wohnhaus) zu sehen gibt. Kurz vor Flammersfeld treffen Sie noch auf einen liebevoll gestalteten Naturlehrpfad. Sie queren die L272 und erreichen Flammersfeld mit dem kleinen Raiffeisenmuseum, das über das Wirken des Genossenschaftsgründers Raiffeisen aufklärt, der ab 1848 auch Bürgermeister von Flammersfeld war. Museumsführungen sind nach Absprache möglich (Tel.: 02685/8090).

Von Flammersfeld aus haben Sie die Möglichkeit mit der Buslinie 132 zurück nach Altenkirchen zu fahren. In Altenkirchen können Sie dann mit der Bahn die Heimreise antreten.


Weitere Informationen und aktuelle Fahrpläne erhalten Sie unter www.vg-altenkirchen.de

 

Ansprechpartner

Alisha Turbing
0 26 02 / 30 01 - 13
turbing@westerwald.info

Wanderangebote