Historisches Bürgermeisterhaus in Weyerbusch

Von 1845-1848 war Friedrich Wilhelm Raiffeisen Bürgermeister in Weyerbusch. 1847 gründete er hier den "Brodverein" und legte damit den Grundstein für eine Idee, die um die Welt ging - die Genossenschaftsidee. Er lehrte so die Menschen, dass erfolgreiche Hilfe auf Dauer nur durch gemeinschaftliche Selbsthilfe wirksam sein kann: "Einer für alle, alle für einen."

Kurzbeschreibung

Die Genossenschaftsidee - Die Amtszeit in Weyerbusch mit der alles begann.

Öffnungszeiten

Besichtigung Bürgermeisterhaus nur nach Voranmeldung möglich. Besichtigung Backhaus nur von außen möglich.

Kontakt und Anfahrt

Raiffeisenstraße 2-4
57635 Weyerbusch