Unterkünfte finden

zurück zur Übersicht

Gruppen- & Tagesangebote

Ein schöner Tag im Raiffeisenland

Ein schöner Tag im Raiffeisenland

Folgen Sie einen Tag lang den Spuren des Genossenschaftsgründers Friedrich-Wilhelm Raiffeisen, zwischen Hamm, Altenkirchen und Flammersfeld im sogn. Raiffeisenland / Westerwald und erleben Sie eine Spanne von 70 Jahren, die Raiffeisens Leben umfasst. Sie sehen zum einen eine Zeit der behaglich-privaten Idylle im kleinbürgerlichen Milieu des „Biedermeier“, aber auch eine Epoche, in der immer mehr Menschen politisches Bewusstsein entwickelten und von der Herrschenden Teilhabe an der Macht forderten. 

Beispiel für ein individuelles Tagesprogramm. Änderungswünsche sind jederzeit möglich!

Programmpunkt 1: Raiffeisenland Hamm

Kulturhaus Hamm
Begrüßt werden Sie im Kulturhaus Hamm (Sieg) durch einen qualifizierten Reiseleiter. Der anschließende 35 minütige Film zeigt das Leben und Wirken des Genossenschaftsgründers Friedrich-Wilhelm Raiffeisen.
Anschließend findet ein Besuch des Deutschen Raiffeisenmuseums statt.

Deutsches Raiffeisenmuseum
Beginnend mit seiner Geburtsurkunde, Dokumenten zu seiner Ausbildung, zahlreichen Schriftstücken und Protokollen von seinen verschiedenen Bürgermeisterstellen und natürlich auch aus der Gründerzeit der Genossenschaften, ist im Deutschen Raiffeisenmuseum auch die Original-Totenmaske, die unmittelbar nach Raiffeisens Abbleben angefertigt wurde.
Hier stehen Besuchern 30 Audio-Guides in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Japanisch zur Verfügung, die die Gäste durch das Museum begleiten. Für eilige Besucher ist ein virtueller Rundgang, ebenfalls in diesen Sprachen, durch das Haus möglich. Im ausgebauten Dachgeschoss des Museums ist eine Puppenstuben-Sammlung, die in Art und Umfang einmalig ist, zu sehen. Auch hier lohnt sich ein Besuch.

Programmpunkt 2: Raiffeisenland Altenkirchen

Begegnungs-Zentrum in Weyerbusch
Das historische Bürgermeisterhaus, der erste Amtssitz des Bürgermeisters Raiffeisen, ein Backes und das Seminargebäude bilden das Raiffeisen-Begegnungs-Zentrum (RBZ) im Herzen von Weyerbusch.
Das Begegnungs-Zentrum wurde 1989 an historischer Stelle errichtet. Direkt neben dem restaurierten, historischen Bürgermeisterhaus steht ein modernes Gebäude sowie ein Nachbau des ehemaligen Raiffeisen-Backhauses aus dem Jahre 1847. Das Raiffeisen-Backhaus ist durch die damalige Not entstanden. Raiffeisen gründete als junger Bürgermeister im sogenannten Hungerwinter 1846/47 in Weyerbusch den „Verein für Selbstbeschaffung von Brod und Früchten“. Mithilfe privater Spenden kaufte er Mehl; und lies davon Brot backen, das auf Vorschuss an die Bedürftigen verteilt wurde. Die Betreuung des „Raiffeisen-Begegnungs-Zentrums“ erfolgt heute durch die Westerwald Bank eG, die auch unter dem Motto „Auf den Spuren von Friedrich Wilhelm Raiffeisen“ interessante Tagesreisen mit fachkundiger Führung anbietet. Kontaktdaten: Westerwald Bank eG, Neumarkt 1-5, 57627 Hachenburg, Telefon: 02662/961220, Internet: www.raiffeisenzentrum.de

Programmpunkt 3: Raiffeisenland Flammersfeld

Raiffeisenhaus
Das 250 Jahre alte Raiffeisenhaus ist heute ein Museum mit einem von den Landfrauen angelegten Bauerngarten. In der Zeit von 1848 bis 1852 wirkte dort Friedrich Wilhelm Raiffeisen als Bürgermeister. Das Raiffeisenhaus zeigt, wie zu Raiffeisens Zeit gelebt und gearbeitet wurde - eine kleine Zeitreise für den Besucher. Raiffeisens Idee der Hilfe zur Selbsthilfe löste eine weltumfassende Bewegung aus. Unter anderem ließ er Schulen bauen und sorgte für den Ausbau der heutigen Raiffeisenstraße von Hamm/Sieg nach Neuwied, damit die Landwirte eine günstigere Verkehrsanbindung zur Stadt hatten, um ihren Handel zu betreiben. Besuchen Sie eine seiner wichtigsten Wirkstätten und erfahren mehr über das Leben und Wirken von Friedrich Wilhelm Raiffeisen sowie über den 1849 gegründete „Flammersfelder Hülfsverein“. Das Raiffeisenhaus ist sonntags von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Termine auch nach Absprache möglich (Tel. 02685/809115) Weitere Informationen:www.raiffeisenhaus-flammersfeld.de

Preis

auf Anfrage

Gruppengröße

Größere Gruppen werden ab 40 Personen geteilt

Info & Buchung

Tourist-Information Flammersfeld
Rheinstraße 17
57632 Flammersfeld
Tel.: 02685/809193
E-Mail: raiffeisen@vg-flammersfeld.de

und

Tourist-Information Hamm
Scheidter Straße 11
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: 02682/969789 
E-Mail: raiffeisen@hamm-sieg.de

Buchungsanfrage stellen

Ansprechpartner

Westerwald Touristik-Service
02602 / 3001 -0
mail@westerwald.info

Stornoversicherung

Europäische Reiseversicherung

Prospektbestellung

Kontakt

Menü